Genealogie der Familie Wassersleben

Nachkommen von Jacob Wassersleben

6. Generation

Previous  Anfang Vorige Seite Nächste Seite  nächste Generation

1.1.1.1.2.2 Johann Christian Wassersleben

Johann Christian Wassersleben wurde am 25. März 1815 in Wittenberg als Sohn des Johann Christian Wassersleben und dessen Ehefrau Anna Katharina, geb. Gänsicke geboren. Am 28. März 1815 wurde er dort evangelisch-lutherisch getauft. Paten waren:

Von Beruf war er Fuhrmann, wie sein Vater wird er 1840 als Pächter des Wittenberger Raths-Marstalls genannt.

Am 5. März 1840 heiratet er in Wittenberg Johanne Eleonore Erdmuthe Tauert, geboren 1821 in Wittenberg als Tochter von Johann Gottlieb Tauert und dessen Ehefrau Maria Dorothea. Ob sein Pate Johann Gottlieb Tauert mit dem späteren Schwiegervater identisch ist, kann bisher nicht belegt werden. Aus der Ehe gingen die folgenden Kinder hervor:

  1 m

Johann Gottlieb Christian

  2 w

Amalie Eleonore

  3 w

Emilie Amalie Marie

Möglicherweise starb seine 1. Ehefrau Eleonore zwischen 1845 und 1852 und er heiratete in dieser Zeit Johanne Christiane Grahl, denn im Taufeintrag des 4. Kindes wird dieser Name als Name der Mutter angegeben. Allerdings wird Eleonore, Ehefrau des Marstallpächters Christian Wassersleben 1855 bei der Taufe seiner Nichte Anna Maria Amalie, Tochter seines Bruders Johann August Robert Wassersleben als Patin genannt.

  4 w

Johanne Louise Emilie

1.1.1.1.2.5 Johann Christian Friedrich Wassersleben

Joh.Chr. Friedrich Wassersleben wurde am 24.02.1822 in Wittenberg als 2. Sohn des Johann Christian Wassersleben und dessen Ehefrau Anna Katharina, geb. Gaensicke geboren. Er wurde am 1. Mai desselben Jahres in Wittenberg evangelisch-lutherisch getauft. Er starb am 4. März 1900 in Dessau.

In den verschiedenen Kirchenbuch-Einträgen wird er als Fuhrmann und Ackerbürger in Wittenberg bezeichnet. Ein Schreiben zur Ablehnung seines Gesuchs zur Versetzung seines Sohnes Carl Wassersleben von Magdeburg nach Torgau ist adressiert:

An den Haus und Fuhrwerksbesitzer
Herrn Fr.Wassersleben
zu Wittenberg

Am 13. September 1846 heiratete er in Wittenberg Johanne Christiane Richter, geboren am 26. Dezember 1824 als Tochter des Wittenberger Ackerbürgers Johann Gottlieb Richter und seiner 2. Ehefrau Johanne Christiane Henze. Sie starb am 31. März 1889 in Wittenberg. Aus dieser Ehe gingen die folgenden Kinder hervor:

  1 m

Johann Friedrich

Johann Friedrich wurde am 25.November 1851 in Wittenberg geboren. Am 13.Dezember erhielt er die Nottaufe und starb noch am selben Tag. Als Todesursache sind Krämpfe angegeben. Er wurde am 16.Dezember 1851 in Wittenberg begraben.

  2 m

Johann Friedrich Carl

  3 w

Johanne Louise Christiane

Johanne Louise Christiane Wassersleben wurde am 09. Januar 1858 in Wittenberg geboren und dort am 24.Januar 1858 evangelisch-lutherisch getauft. Sie starb vermutlich nach 1925, da mir aus der Erinnerung von Karl Räger (geb. 1922) noch einzelne Anekdoten über Besuche von ihr in Hannover erzählt wurden.

1.1.1.1.2.7 Johann August Robert Wassersleben

Johann August Robert Wassersleben wurde am 24. März 1828 in Wittenberg geboren und dort am 6. April evangelisch-lutherisch getauft.

Am 11. März 1855 heiratete er in Wittenberg Johanne Louise Wilhelmine Claus, geboren am 12. November 1831 als einzige Tochter des Gottlieb Claus und dessen Ehefrau Christiane Wilhelmine Höhnemann. Aus der Ehe gingen die folgenden Kinder hervor:

  1 w

Anna Marie Amalie, geboren am 24. April 1855 in Wittenberg, evangelisch-lutherisch getauft ebenda am 13. Mai 1855

  2 m

August Carl Robert

August Carl Robert Wassersleben wurde am 6. September 1856 in Wittenberg geboren und dort am 5. Oktober 1856 evangelisch-lutherisch getauft. Er starb Anfang Januar 1858 im Alter von 15 Monaten an Krämpfen und wurde am 12. Januar 1858 in Wittenberg begraben. Das genaue Todesdatum ist im vorliegenden Kirchenbuch-Duplikat nicht lesbar.

  3 w

Anna Maria Wilhelmina wurde am 17. August 1861 in Wittenberg geboren und dort am 3. September desselben Jahres evangelisch-lutherisch getauft.