Vorfahren von Tilman Räger

3. Generation (Großeltern)

Home   1. Generation Nächste Generation Letzte Generation

4. August Friedrich Karl Räger

Karl Räger (1885 - 1979)
Karl Räger (1885-1979)

Karl Räger wurde am 8. Februar 1885 in Hannover geboren und am 24. Mai 1885 in der dortigen Apostelkirche evangelisch-lutherisch getauft. Taufpaten waren:

Karl beendete sein Studium des Hochbaues mit dem Abschluß als Diplom Ingenieur. Danach arbeitete er zeitweise als Angestellter bei der Deutschen Reichsbahn, zuletzt als freier Architekt.

Während des 1. Weltkrieges war Karl Räger bei einer Fesselballon-Einheit als Artilleriebeobachter eingesetzt. Einsatzorte waren u.a. auf dem Balkan, in Flandern sowie der Isonzo. Während dieser Zeit wurde ihm die bronzene K.u.k Tapferkeitsmedaille verliehen.

Am 29. April 1921 heiratete er Else Wassersleben in Hannover. Aus dieser Ehe gingen 3 Söhne hervor.

Karl starb am 16. Dezember 1979 in Hannover und wurde auf dem Friedhof in Hannover-List beigesetzt

5. Charlotte Klara Else Wassersleben

Else Wassersleben wurde am 17. Juni 1890 in Hannover geboren und am 27. Juli evangelisch getauft. Sie starb am 13. Februar 1943 in Hannover im Hause ihrer Schwester Hedwig Blanke, geb. Wassersleben.

Else arbeitete als Fürsorgeschwester.

6. Heinrich Wilhelm Hermann Friemann

Ehepaar Heinrich Friemann und Anny,geb. Freytag
Ehepaar Heinrich Friemann und Anny, geb. Freytag

Heinrich Friemann wurde am 15. Februar 1891 in Bochum-Langendreer geboren. Er starb am 30. September 1970 in Essen. Er heiratete Anny Theodora Freytag am 30. September 1928 in Essen.

Heinrich arbeitete in Essen als Regierungs-Baurat.

Während des 1. Weltkrieges wurde Heinrich Friemann verwundet und verlor ein Auge. Während des 2. Weltkrieges wurde er erneut eingezogen und als Oberleutnant (später Hauptmann ?) in seinem Beruf (Bauingenieur) verwendet.

7. Anny Theodora Freytag

Anny Freytag wurde am 12. März 1900 in Essen geboren und am 27. März römisch-katholisch getauft. Sie starb am 5. März 1988 in Stutensee-Friedrichstal und wurde auf dem Friedhof in Seeheim-Jugenheim bestattet.

Die Basis dieser Web-Seite wurde erstellt am 4. Januar 2003 von Personal Ancestral File,
einem Produkt der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage.